Where my heart is

Silence is a gift like a good song´s sound.
Peace of mind makes quiet, like the deep sea does.
A flying heart expands, when it´s not bound.
The colour of hope is greener than the grass.

A heart flies like a bird.
Sometimes high and sometimes low.
Roaming free and getting hurt.
Moving fast or slow.

Friends are like wings, they carry you.
Like a spell your words can heal.
Dreaming makes me feel like a new born.
Like a feather your smile is tickling me.

A heart flies like a bird.
Sometimes high and sometimes low.
Roaming free and getting hurt.
Moving fast or slow.

Feel released with freedom of your heart´s desire.
Tear down the prison of your obsession.
Embrace your inner child´s fire.
Every situation will teach you a lesson.

A heart flies like a bird.
Sometimes high and sometimes low.
Roaming free and getting hurt.
Moving fast or slow.

Seelenlied

Feiern, weil man sonst nichts kann,
wer denkt, nicht prasst und grölt, ist kein Mann.
Emotionen unterdrücken, Gefühle mit Füßen treten,
Systemgegner ruhig stellen, aber gläubig beten.
Freunde im Gleichschritt vernetzen,
Kompatibilität mit Liebe verwechseln.

Ich will Liebe ohne Schranken,
reine Wahrhaftigkeit tanken,
mich nicht mehr verstecken müßen,
Dich im Sonnenaufgang küßen.
Ich will Deine Seele sehn,
Dich ganz und gar verstehn,
mit Dir zur Sonne reisen,
komm, lass uns nie mehr vereisen.

Willkür, Macht und Geld in allen Sparten,
Erfolg durch Vitamin B hat die besten Karten.
Keine Uniformen mehr, dafür Freund und Feind am gleichen Tisch,
viel bequemer so, trifft das Wort sofort zum tödlichen Stich.
Laut und vorlaut, die Cleveren sogar mit Witz,
seelische Gewalt und Verlogenheit, fest im Sitz.

Ich will Liebe ohne Schranken,
reine Wahrhaftigkeit tanken,
mich nicht mehr verstecken müßen,
Dich im Sonnenaufgang küßen.
Ich will Deine Seele sehn,
Dich ganz und gar verstehn,
mit Dir zur Sonne reisen,
komm, lass uns nie mehr vereisen.

Als wäre es das erste Mal

Mit einem freundlichen Hallo begrüße ich mein Glück,
und in ihren Augen steht die Frage: soll ich Dich begleiten, ein Stück?
Wenn sich ein Fenster öffnet, tauche ein ins Leben,
Lernen, mit den Gezeiten zu gehen.

Von Nichts kommt Alles, Schritt für Schritt,
Nichts von Allem bringt uns aus dem Tritt.
Wenn Nichts mehr geht, fängt Alles an,
mit Dir geht Alles, da glaub ich dran, unendlich lang, unendlich lang.

Auf dem Weiß Deiner Wolke möchte ich meine Seele betten,
mit dem Blau Deines Himmels meine Liebe erwecken.
Die Kraft meines Herzens verdoppelt sich in Deinem Licht,
Du gibst meinem Leben ein freundliches Gesicht.

Von Nichts kommt Alles, Schritt für Schritt,
Nichts von Allem bringt uns aus dem Tritt.
Wenn Nichts mehr geht, fängt Alles an,
mit Dir geht Alles, da glaub ich dran, unendlich lang, unendlich lang.

Nur der Atem des Universums uns leise im Rhythmus seiner Unendlichkeit wiegt,
die neugeborene Sonne unseres Seins ein Jeder von uns in sich spürt.
Das Leben selbst ist die Blüte und Du bist jetzt bei mir,
Dein Duft mich fasziniert, flieg ich wie ein Schmetterling zu Dir.

Von Nichts kommt Alles, Schritt für Schritt,
Nichts von Allem bringt uns aus dem Tritt.
Wenn Nichts mehr geht, fängt Alles an,
mit Dir geht Alles, da glaub ich dran, unendlich lang, unendlich lang.

Wenn sich ihr Traum erfüllt, können auch Träumer gezähmt werden,
lange hab ich den Himmel nach Dir abgesucht und fand Dich doch hier auf Erden.
Ich bin kein Held, sowie der aus Hollywood,
doch ich weiß ganz genau, unsere Liebe wird ebensogut!

Von Nichts kommt Alles, Schritt für Schritt,
Nichts von Allem bringt uns aus dem Tritt.
Wenn Nichts mehr geht, fängt Alles an,
mit Dir geht Alles, da glaub ich dran, unendlich lang, unendlich lang.

Gate of life

Nobody ever told me how stormy the deep sea could be,
The solid rock I am is crumbling because of your magic kiss,
Never thought that your smile would be like honiy,
So my split soul is searching for its missing piece.

Don´t you know that you can turn back time,
It was you who let me know how loneliness tastes,
Don´t you know that without you I was in my prime,
It was you telling me that my independence was a lot of waste.

Nobody ever told me that you can´t betray your soul,
The only way to happiness is to remain true to oneself,
Never thought that all I´d to do is that what I´d already known,
The more I love myself the more I get the world´s help.

Don´t you know that you can turn back time,
It was you who let me know how loneliness tastes,
Don´t you know that without you I was in my prime,
It was you telling me that my independence was a lot of waste.

Lied vom Glück

Kannst Du nun spüren, dass Du lebst?
ohne Allüren jede Faser Deines Seins erbebt.
Jetzt bist Du keine Maschine mehr,
nur noch ein Gefühl des Fliegens bewegt Dich sehr.

Worauf wartest Du noch, schmeiß über Bord den Seelenmord.
Lass nicht mit Dir spielen, zünd´an Deinen eignen Ideen- und Lebensdocht.
Voll des Mutes Du zu Dir stehst,
pflanzt Blumen auf dem Weg, den Du gehst.

Du machst Dich auf zum Meer Deiner Träume,
entdeckst in Dir das Licht glückseliger Räume,
mit jeder Welle steigt die Flut Deines Wesens,
Du sagst: Ich wart´hier auf Dich, Du wärst der Gipfel des Segens.

Gestern ist vorbei, das Morgen noch nicht gefroren.
Dein Glück im Moment vertreibt alle Sorgen.
Ein fröhliches, aufgewecktes Kind spielt in Dir,
liebkosend, auf dem eignen Weg zum Wir.

Voll Liebe glänzen Deine Augen.
Keine Diebe mehr, die das Herz Dir rauben.
Wer durch das Elend geht, entdeckt den Frieden.
Wenn Du nur immer wieder zu Dir kommst, wirst Du es besiegen.

Du machst Dich auf zum Meer Deiner Träume,
entdeckst in Dir das Licht glückseliger Räume,
mit jeder Welle steigt die Flut Deines Wesens,
Du sagst: Ich wart´hier auf Dich, Du wärst der Gipfel des Segens.

Für die Liebe ist es nie zu spät

Eine Sehnsucht in unserer Abendmelodie,
die Magnolie hat uns wachgeküsst,
dies ist unsere Welt, ein zartes Flüstern,
was vorher war, hab´ ich nie mehr vermisst.
Vorüber ist der strenge Winter in unserem Leben,
im späten Frühling erblühen wir in erlösendem Erkennen.

Fast erfroren, tau´ ich auf an Deinem Seelenofen,
bei Dir mach´ ich alles richtig, vorbei sind die Katastrophen.
In Deine reine Seele lächle ich sanft glühend und glücklich,
liebevoll und neckisch ist unsere Verbundenheit unendlich.

Für die Liebe ist es nie zu spät,
es sei denn, dass man nicht mehr will.
Für die Liebe ist es nie zu spät,
wenn ich Deine Seele seh´, werd´ ich vor Staunen still.
Für die Liebe ist es nie zu spät,
Mensch lass doch den ganzen Unsinn sein.
Für die Liebe ist es nie zu spät,
wenn ich meinen Traum in Dir auch seh´, bist Du für immer mein.

Wie ein Stern und mit neuem Schwung,
ich in Dich hinein explodier´,
unsere Liebe wächst zu einer heilenden Welt,
ein fließendes Element, das sind wir.
Nach harten Entbehrungen
können wir unseren Geschmack nun genießen,
die Essenz des Lebens
in unsere Gemeinsamkeit ergießen.

Der Zauberkaffee mit unheimlicher Magie,
betörend, belebend und doch so mild, aber geglaubt hätt´ ich das nie.
Die Zeit ist nur eine Erfindung, mit Dir sie endlos scheint,
Wahrhaftigkeit und Frieden uns innig vereint.

Für die Liebe ist es nie zu spät,
es sei denn, dass man nicht mehr will.
Für die Liebe ist es nie zu spät,
wenn ich Deine Seele seh´, werd´ ich vor Staunen still.
Für die Liebe ist es nie zu spät,
Mensch lass doch den ganzen Unsinn sein.
Für die Liebe ist es nie zu spät,
wenn ich meinen Traum in Dir auch seh´, bist Du für immer mein.

Will ich mich verbuddeln,
nur abtauchen und mich davon mogeln,
gräbst Du einen Brunnen bis zu mir
und Dein Wesen glättet die Wogen.
Wenn die Gedanken sausen,
legst Du in meinem Kopf den Schalter um,
mit Deinen Worten,
wie auf unsichtbaren Flügeln, verstehe ich es nun.

In Deinen Armen schlaf ich ein
und träum´ mich in Dein Herz,
so fühl´ ich mich geborgen,
mit neuem Mut und so manchem Scherz.
Weil ich mir selbst vertraue,
bin ich auch für Dich ein Sonnenschein,
weil Du mich spiegelst, erkenne und finde ich in Dir,
unseren tiefen See, klar und rein.

Für die Liebe ist es nie zu spät,
es sei denn, dass man nicht mehr will.
Für die Liebe ist es nie zu spät,
wenn ich Deine Seele seh´, werd´ ich vor Staunen still.
Für die Liebe ist es nie zu spät,
Mensch lass doch den ganzen Unsinn sein.
Für die Liebe ist es nie zu spät,
wenn ich meinen Traum in Dir auch seh´, bist Du für immer mein.

 

Soweit nicht anders angegeben liegen die Urheberrechte der Fotos, der Texte und der Musik dieser Seite bei Michael Greven
Michael Greven / michagreven.de / 2000-2021